antrag.jpg

Auskunftsanspruch-Einkommen-Vermögen

Auskunft Auskunftsanspruch Einkommen Einkünfte Vermögen Lohn Gehalt Bankguthaben Stufenklage

Für die Feststellung einer Unterhaltszahlungsverpflichtung oder eines Unterhaltsanspruchs bedarf es Kenntnisse von den jeweiligen Einkommensverhältnissen. Das Gesetz gewährt dem Unterhaltsverpflichteten und dem Unterhaltsberechtigten wechselseitige Auskunftsansprüche, soweit dies erforderlich ist, § 1605 BGB. Die beiderseitigen Auskunftsansprüche sollen es ohne Anrufung des Gerichts ermöglichen, die Unterhaltsforderungen berechnen zu können bzw. hiergegen Einwendungen vorzutragen. Daneben haben die Auskunftspflichtigen auf Verlangen ihre Angaben zu ihren Einkünften (nicht zu seinem Vermögen, § 1605 Abs. 1 S. 2 BGB) durch Vorlage geeigneter Belege nachzuweisen.

Ehescheidung beantragen Scheidungsantrag stellen

Aufhebungsantrag Lebenspartnerschaft Schwulenscheidung Lesbenscheidung

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter
Rating: 5.0. From 11 votes.
Please wait...

Kommentar schreiben - Frage stellen - Interessantes mitteilen

Hinterlasse den ersten Kommentar!

wpDiscuz