Unterhalt Zugewinn Schulden Finanzen

Unterhalt und Heirat des Kindes

Unterhalt und Heirat des Kindes

Mit der Heirat des Kindes gehen die bisherigen Unterhaltsansprüche gegen die Eltern auf den Ehemann/Ehefrau bzw. eingetragenen Lebenspartner über. Dies bedeutet, dass die Eltern keinen Unterhalt mehr zahlen müssen.

Eltern müssen weiter Unterhalt zahlen

Ist der Ehepartner des volljährigen Kindes nicht leistungsfähig, kommt eine Unterhaltspflicht der Kindeseltern dann wieder in Betracht, wenn sich das Kind noch in der Schul-oder Berufsausbildung befindet. Ist diese Ausbildung abgeschlossen, ist es verpflichtet,

  • zur Aufnahme einer Erwerbstätigkeit,
  • gegebenenfalls auch eine berufsfremde Arbeit anzunehmen und
  • im Krankheitsfall seine Arbeitsfähigkeit durch Heilbehandlungen wiederherzustellen.
Empfehlen Sie diesen Artikel weiter
Rating: 5.0/5. Von 7 Abstimmungen.
Bitte warten...

Durch die weitere Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für mehr Informationen zu Cookies und zum Datenschutz klicken Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen