Unterhalt Zugewinn Schulden Finanzen

Höhe und Berechnung des Unterhalts für das volljährige Kind

Unterhaltsberechnung minderjähriges Kind; Höhe und Berechnung Kindesunterhalt

Während die Eltern ihrem minderjährigen unverheirateten Kind Barunterhalt (Zahlung einer monatlichen Geldrente) und Betreuungsunterhalt (Pflege, Erziehung, Gewährung von Kost und Logis etc.) schulden, entfällt bei dem privilegierten volljährigen Kind und bei dem nicht privilegierten volljährigen Kind der Betreuungsunterhalt, sofern nicht eine Behinderung des volljährigen Kindes Betreuungsleistungen notwendig macht. Solange sich das volljährige Kind noch in der allgemeinen Schulausbildung befindet, wird es als finanziell unterhaltsbedürftig angesehen. Nach Abschluss der Berufsausbildung sind Unterhaltsleistungen nur noch Ausnahmefällen möglich.

Unterschiedliche volljährige Kinder:

1. Ohne abgeschlossene Ausbildung mit Wohnsitz

im eigenen Haushalt:

Es gibt grundsätzlich einen festen Unterhaltsbetrag von

Dieser Betrag soll den gesamten Lebensbedarf des Volljährigen decken.

735€

im Haushalt der Eltern bzw. eines Elternteils:

Der Gesamtunterhaltsbedarf wird nach der Altersstufe 4 der Düsseldorfer Tabelle und dem zusammengerechneten Einkommen der Eltern mit der entsprechenden Einkommensgruppe der Düsseldorfer Tabelle berechnet.  
Mit abgeschlossener Ausbildung: Es bestehen nur noch Unterhaltsansprüche gegen die Eltern bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit, wegen Krankheit oder Behinderung. Siehe ergänzend Dauer des Unterhaltsanspruchs.  

2. Mit geschlossener Ausbildung

bestehen nur noch Unterhaltsansprüche gegen die Eltern bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit, wegen Krankheit oder Behinderung. Siehe ergänzend Dauer des Unterhaltsanspruchs.     

 

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter
Rating: 5.0. From 2 votes.
Please wait...

Kommentar schreiben - Frage stellen - Interessantes mitteilen

Hinterlasse den ersten Kommentar!

wpDiscuz