ablauf.jpg

Was kostet eine einvernehmliche Scheidung?

Die einvernehmliche Scheidung ist die kostengünstigste und schnellste Scheidung. Gleiches gilt für die einvernehmliche Aufhebung einer eingetragenen Lebenspartnerschaft.

Kosten einer Scheidung

Es wird viel von den Beteiligten verlangt, denn mit der Trennung und Scheidung bzw. Aufhebung ist fast alles nicht mehr so wie früher, in persönlicher und finanzieller Hinsicht. Dies führt oftmals zum Streit untereinander. Ein guter Anwalt wird versuchen, Streit zu schlichten statt zu schüren. Aber die Ehegatten/Lebenspartner müssen mitwirken. Wenn sie sich Beide scheiden lassen bzw. die Aufhebung wollen, das einjährige Trennungsjahr fast abgelaufen ist, zumindest einer von Beiden den Scheidungsantrag über einen Anwalt bei Gericht einreicht und der andere der Scheidung zustimmt, ist von einer einvernehmlichen Scheidung bzw. Aufhebung die Rede.

Vorteile der einvernehmlichen Scheidung

  • Die Ex-Partner gehen nicht im Streit auseinander.
  • Die Kosten der Scheidung bzw. Aufhebung sind wesentlich geringer, wenn man sich einig ist und das Gericht nicht Regelungen erledigen lässt.
  • Für die einjährige Trennungszeit muss kein Nachweis der Zerrüttung der Ehe geführt werden, wenn der andere der Scheidung nicht zustimmt.
  • Ein Ehe-Scheidungsantrag bzw. der Aufhebungsantrag einer eingetragenen Lebenspartnerschaft kann bei notwendiger Regelung des Versorgungsausgleichs schon ca. 3 Monate vor Ablauf des Trennungsjahres gestellt werden.
  • Nicht jeder der Ehegatten benötigt unbedingt einen eigenen Anwalt, was die Kosten der Scheidung verringert. Wenn es um Unterhalt für den Ehegatten oder das Kind geht, empfehlen wir, dass sich auch der andere Ehegatte zumindest außergerichtlich von einem Rechtsanwalt beraten lässt.
  • Unseren Mandanten stellen wir bei Bedarf eine kostenfreie Vereinbarung zur Verfügung, wonach die Ehegatten bzw. Lebenspartner die Anwalts- und Gerichtskosten hälftig tragen.
  • Das Scheidungs- bzw. Aufhebungsverfahren kann wesentlich schneller beendet werden, als wenn sich die Beteiligten streiten. Hierzu auch Wie lange dauert eine Scheidung?.
  • Das Scheidungsverfahren kann regelmäßig mit einen gerichtlichen Termin beendet werden.

Um einen ersten Überblick über die möglichen Kosten seines Scheidungsverfahrens bzw. Aufhebungsverfahrens zu bekommen, kann den gratis Kostenvoranschlag ausfüllen.

 

Nachteile einer einvernehmlichen Scheidung

Keine, es sei denn, man hat es auf Streit angelegt und möchte  unnötig Geld ausgeben.

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter
Rating: 5.0. From 11 votes.
Please wait...

Kommentar schreiben - Frage stellen - Interessantes mitteilen

Hinterlasse den ersten Kommentar!

wpDiscuz