Online Scheidung

Düsseldorf Scheidung – Rechtsanwalt Matthias Pilath

Bester Scheidungsanwalt Düsseldorf Aufhebung Lebenspartnerschaft günstig

Sie suchen einen kompetenten erfahrenen Scheidungsanwalt mit individueller Beratung und Vertretung Ihrer Interessen in Düsseldorf?

Ich habe seit 25 Jahren meinen Schwerpunkt im Familienrecht und vertrete meine Mandanten seit 2009 im gesamten Deutschland vor allen Amtsgerichten. 

 

Vorteile unserer Düsseldorf Scheidung

Zeit ist ein wichtiger Faktor auch für die Erholung vom Alltag. Warum also einen Urlaubstag nehmen, um sich von einem Rechtsanwalt beraten zu können? Oder lassen Ihnen berufliche Eingebundenheit und/oder häufige Ortsabwesenheit auch im Ausland keine Zeit, Termine bei einem Scheidungsanwalt wahrzunehmen? Machen Sie es sich doch so einfach wie möglich:

  1. Informieren Sie sich vorab auf dem Ratgeber unserer Webseite. Dort beantworten wir Ihnen alle (?) Fragen zur Trennung, Scheidung, Unterhalt, Kinder, Vermögen, Finanzen und vieles mehr. Mit diesem Wissen können Sie uns dann gezielt Fragen stellen, die wir im Rahmen eines Mandats kompetent und umfassend beantworten.
  2. Unsere Online Scheidung garantiert Ihnen nicht nur fachgerechte und individuelle Beratung und Vertretung in Ihrer Scheidung. Wir setzen uns auch für die geringstmöglichen Scheidungskosten ohne irgendwelche Zusatzkosten ein. Sie zahlen nur die gesetzlichen Mindestkosten, die für einen ortsansässigen Rechtsanwalt zu zahlen wären.
  3. Sie wollen Ihre Ehe-Scheidung bzw. Aufhebung Ihrer eingetragenen Lebenspartnerschaft so einfach und mit geringstmöglichem Aufwand durchführen lassen? Nutzen Sie unser Online Ehe-Scheidungsformular oder das Online LP-Aufhebungsformular, füllen Sie es in wenigen Minuten aus und senden Sie uns online das Formular über unsere SSL gesicherte Webseite zu. Dann kümmern wir uns um Ihre Angelegenheit.

Wie teuer ist die Scheidung Düsseldorf?

Sie können sich einen ersten Überblick über die voraussichtlichen Scheidungskosten mit unserem Gratis-Kostenvoranschlag verschaffen. Der für die Scheidungskosten maßgebliche Verfahrenswert wird aber meist erst im Scheidungstermin vom Gericht festgesetzt, weil erst dann feststeht, ob und was das Gericht zu regeln hatte und ob und wie viele Versorgungsanwartschaften berücksichtigt werden müssen. Insofern ist ein Kostenvoranschlag in der Regel nicht verbindlich.

Da alle Rechtsanwälte anhand des vom  Gericht festgesetzten Verfahrenswertes die gesetzlichen Gebühren im gerichtlichen Verfahren nicht unterschreiten dürfen,  sind die Gebühren der Rechtsanwälte alle gleich. Insofern sollten Sie sich nicht auf Anbieter verlassen, die Ihnen günstigere Gebühren in Aussicht stellen.

Aber der Anwalt macht den Unterschied hinsichtlich der Kosten, denn er hat es in der Hand, Kosten zu vermeiden:

  1. Meine Devise ist, Streit zwischen den Partner zu schlichten statt zu schüren. Sind die Beteiligten vom Anwalt gut aufgeklärt und zeigen sie sich kompromissbereit, ist eine außergerichtliche Einigung möglich, ohne das es einer kostenträchtigen Regelung durch das Gericht bedarf. Geht es um Unterhalt, der unter Umständen für einen langen Zeitraum zu zahlen ist, sollten sich beide Ehegatten von einem eigenen Anwalt beraten lassen.
  2. Kosten sparen kann man auch im Falle eines Zugewinnausgleichs. Ein solcher kann zwar 3 Jahre nach Rechtskraft der Scheidung durch das Gericht erfolgen, die Ex-Ehegatten können aber auch einen weiteren Prozess vermeiden, wenn sie sich nach der Rechtskraft der Scheidung auf eine eigene Regelung verständigen, unter Umständen durch anwaltliche Beratung. Es sei in diesem Zusammenhang darauf hingewiesen, dass der Anwalt im außergerichtlichen Bereich die gesetzlichen Gebühren unterschreiten darf. Unsere zweite Devise ist, dass eine Empfehlung eines zufriedenen Mandanten werthaltiger ist als die Ausschöpfung des maximalen Gebührenrahmens.
  3. Zwar kann man als Anwalt die Reduzierung des Verfahrensstreitwertes bis zu 30% beantragen, was zumindest beim Düsseldorfer Amtsgericht nicht aussichtslos ist. In der Regel lehnen die Gerichte aber einen solchen Antrag ab. Einen Versuch ist es aber wert.
  4. Sind Ihre finanziellen Verhältnisse nicht allzu großzügig bemessen oder haben Sie hohe Verbindlichkeiten oder beziehen Sie ALG I oder II, prüfen wir automatisch, ob Verfahrenskostenhilfe beantragt werden kann. Mit Bewilligung von Verfahrenskostenhilfe, früher Prozesskostenhilfe genannt, ist dei Scheidung entweder für Sie kostenlos oder in Raten zurückzuzahlen. Allerdings kann das Gericht innerhalb der nächsten 4 Jahre nach Abschluss der Scheidung Ihre Einkommensverhältnisse überprüfen. Haben sich diese zum Positiven verändert, kann es im Einzelfall auch bei einer zunächst kostenlosen Scheidung zu einer Festsetzung von Raten kommen. Einzelheiten lesen Sie bitte nach unter Verfahrenskostenhilfe. Gleichermaßen kann eine Ratenzahlung entfallen, wenn sich die Einkommensverhältnisse verschlechtert haben.

Sie wollen die Ehe-Scheidung bzw. Aufhebung einer Lebenspartnerschaft beantragen?

Klicken Sie auf das nachstehende Bild, und Sie können das Scheidungsformular bzw. Aufhebungsformular online ausfüllen und an uns senden. Und …dank der ssl-Verschlüsselung unserer Webseite sind Ihre Daten noch sicherer.

Ehe-Scheidung Aufhebung Lebenspartnerschaft
Prozesskostenhilfe Scheidung Namensänderung nach Scheidung

Weitere Städte

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter
Rating: 4.6. From 11 votes.
Please wait...